Mittwoch, 22. Juni 2016

Origami

Wie im vorherigen Post gesagt, habe ich eine Freundin, die Origami macht. Als sie zum Basteln waren, haben wir auch ein wenig gefaltet.



Ich finde es faszinierend. Diese Arbeit kann man entweder als Stern nutzen oder einen Ramhen daraus machen, indem man die Figur auseinander zieht. Je nach Größe ist damit auch ein Stempelabdruck auf einer Karte zu umranden.

Die nachfolgenden Figuren hat meine Freundin einfach mal so gefaltet:





Ein Flugobjekt, das besser fliegt als so mancher von mir gefalteter Papierfliger.


Ein Kranich, dessen Flügen sich bewegen, wenn mann an dem Schwanz zieht


Hier klemmt man die Figut locker zwichen den beiden Zeigefinger ein und bläst darauf. Es dreht sich


Und hier mein Favorit: Ein Weihnachtsmann. Allerdings nicht in den typishcen Farben. Dann kann man ihn vielleicht auch als Wichtel bezeichnen.

Ich weiß, ich werde mich weiterhin mit Origami beschäftigen, weil ich einfach toll finden, was man alles daruas basteln kann.

Keine Kommentare: