Freitag, 26. September 2014

Freitagsfüller #287

Wer ebenfalls mitmachen will, schaut bei Barbara vorbei

1. In 12 Wochen ist Weihnachten und das ist mal wieder vollkommen überraschend.
2. Nein, als Serienjunkie kann man mich nicht bezeichnen, weil es für mich kein Weltuntergang ist eine Folge einer Serie nicht zu sehen.
3.  Gestern bemerkte ich, dass ich nur noch fünf freie Tage habe.
4.  Hausputz geht immer von oben nach unten.
5.  Wenn ich Kürbisse sehe, wird der Herbst so langsam Realität.
6.  in letzter Zeit war ich nicht enttäuscht.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf lecker Essen gehen, morgen habe ich den Einkaufen geplant und Sonntag möchte ich noch viiiiiiiel basteln!


Montag, 22. September 2014

Zeichnen

... das wollte ich schon immer erlernen: Zeichnen.

Also so richtig mit Bleistift und so.

Zunächst wurde von Faber-Castell die Stifte gekauft.


Und hier sind meine ersten Versuche:




Dies sollte in Vesuch sein, sich mit den Stiften vertraut zu machen.


Samstag, 20. September 2014

PixScan

Ja, auch ich habe mir diese Matte zugelegt.

Der Gedanke dabei ist, dass ich durch das Stempeln ja doch auch manchmal das Motiv ausscheniden will. Und das kann schon ein ganz schönes Gemurkse sein.

Nun war natürlich irgendwann der Tag der Wahrheit angesagt: Wie gut komme ich damit zurecht?

Und ich kann euch sagen, auch dies war zum Anfang eine Gemurkse :-)

Zunächst sollte die Kamera kalibirert werden. dafür musste ein Punkteblatt ausgedruckt werden und dann fotografiert werden.

zu gelb

Schatten

passt!!!!!!!!!!!
Das letzte Bild funktionierte ..... beim ersten Mal. Dann hängte sich mein PC auf und die Einstellungen waren weg und irgendwie wollte das Programm die Kamera nicht wieder erkennen.

Da es die Möglichkeit auch ohne Kamera-Kalibrierung ga, dachte ich mir es zu versuchen. Also Matte plu Motiv fotografiert.


Wurde auch erkannt. Aber .... das scheniden funktionierte nicht.






Unten rechts ist das Ergebnis, nachdem ich die Matte eingescannt habe.





Das passte :-D


Freitag, 19. September 2014

Freitagsfüller #286

Wer ebenfalls mitmachen will, schaut bei Barbara vorbei

1. Unter dem Tisch  haben wir viel Platz für die Beine.

2.  Bevor ich ab Oktober wieder arbeiten gehe, ist noch vieles in Vorbereitung.

3.  Ob es klappt, wie ich mir das wünsche, wird sich noch zeigen.

4.  Zig Geburtstagssets und Cameo-Einstellungen müssen voeher noch herstellen.

5.  Ich habe keinen Thermomix und  kann gut damit leben.

6.   Dieses Jahr wird jedenr Sonnenstrahl genutzt.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf relaxen, morgen habe ich ein Besuch im Krankenhaus geplant und Sonntag möchte ich wieder basteln!


Mittwoch, 17. September 2014

Dieses Mal mit Daumen

... habe ich Stulpen gestrickt.

Das letzte Mal wurden es ja die einfachen - ohne Daumen. Aber da auch der gewärmt werden will, musste ich mich mal an einen Daumen versuchen.



Montag, 15. September 2014

Noch eine

...   Bowie-Tasche mit dem Schnittmuster von Pattydoo habe ich gewerkelt.

Dieses Mal aber eine Nummer größer.


Anstelle einesnormalen Knopfes wurde dieses Mal ein Druckknopf zum Verschließen verwendet. Auch hier steckt ein Handy drin.


Hier zum Vergleich mal beide Taschen.


Samstag, 13. September 2014

Letzte Woche

... hatten wir Besuch.

Ich hatte eingeladen zu einem 3-Gänge-Menü als Dankeschön, dass ich während meiner schweren Zeit so wunderbar unterstützt wurde von diesen Menschen.

Als kleines Gastgeschenk kaufte ich Sorgenfresserchen der Firma Schmidt-Spiele.

Und verpackt wurden sie in kleine Papiertüten, die noch verziert wurden.






Freitag, 12. September 2014

Freitagsfüller #285

Wer ebenfalls mitmachen will, schaut bei Barbara vorbei

1. Die Flasche mit Spüli leert sich bei uns nur langsam, da wir eine Spülmaschine haben.

2. Ich kenne einige Männer, die Angst vor Spinnen haben.

3.  Ich bezweifle, dass der Mensch, wenn er nicht endlich toleranter gegen Andersdenkende wird, Freiden auf diesen Planet schafft.

4. Menschen können eine Enttäuschung sein. Aber ich gebe nicht auf, dass es auch anders geht

 5.  Wenn es kälter wird esse ich gerne Eintöpfe.

6.  Die Zeit, ohne Socken ins Bett zu gehen, sind vorbei.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich einen spontanen Busch auf dem Stempelmekka geplant und Sonntag möchte ich meine Schätze vom Messebesuch verräumen!

Mittwoch, 10. September 2014

Die ist auch schon alt

Die Rede ist von meiner Nähmaschine. Es war ein Geschenk zum Abi und das liegt - oh Schreck - nun auch schon 25 Jahre zurück.

Da sie ein Leben fristete ohne vielen Aktivitäten, musste sie zunächst in der Reperatur - oder besser  Reinigung. Nun aber ist sie wieder fit.

Auch hier leibne ich die kleinen Projekte und so suchte ich mir im Netz ein einfaches Schnittmuster, damit ich wieder in die Materie einsteigen kann.

Fündig wurde ich bei Pattydoo. Die Seite als auch deren Inhaberin waren mir gleich sympathisch.

Dort gibt es ein Schnittmuster für eine kleine Tasche mit Namen "Bowie"

Das ist mein Ergebnis:


Es ist für den Schutz meines Handys.
 

Montag, 8. September 2014

mal wieder gestrickt

nach Jahren habe ich meine Stricknadel wieder herausgekramt. Um genau zu sein sind es die Stumpfstricknadeln - also ein Nadelspiel, wie es noch gelernt habe.

Bei Stirkcen liebe ich die kleinen schnellen Projekt. Frau sieht halt einen Erfolg in kurzer Zeit.

Mein erstes Projekt waren Handstulpen. Da ich in Zukunft wieder öfter mit dem Fahrrad unterwegs bin und gleichzeitig weiß, dass Lesen an der S-Bahn-Haltestelle zugig sein kann, brauchte ich etwas Wärmelndes.


Hier noch ein Foto mit Hand ;-)


Freitag, 5. September 2014

Freitagsfüller #284

Wer ebenfalls mitmachen will, schaut bei Barbara vorbei

1. Für fünf Euro bekommt man heute nicht mehr allzu viel.

2.  Man kann keine Fahrräder abstellen vor meiner Haustür .

3.  Wie könnte ich die Zeit langsamer verstreichen, denke ich mir manchmal.

4.  Manchmal denkt man sich: aber das holen wir jetzt nach.

5.  Für alle Fälle gibt es meist ein Plan B.

6. Kleinigkeiten sind bei mir das Highlight der Woche.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen erfolgreichen Tag zurückzu blicken, morgen habe ich noch viel Arbeit vor mir und die Freude auf ein Abend mit Freunden geplant und Sonntag möchte ich einiges an Brüoarbeit erledigen!