Sonntag, 27. März 2011

die nächsten Bücher

In der Zwischenzeit bin ich beim Lesen weitergekommen. Aber leider komme ich nicht dazu, die Bücher zu kommentieren.

Als Taschenbuch lese ich von Tim Röhrig - Die Burgunderin. Ein historischer Roman, der im frühen Mittelalter spielt. Ich finde es toll, in der Geschichte zu wandern und dabei in das Leben der Menschen einzutauchen. Natürlich ist mir klar, dass es nur Vermutungen sind, die solchen Geschichten zu Grunde liegen, da ja niemand existiert, der aus erster Hand erzählen kann.


Mein ebook ist zur Zeit der dritte Band von Rierre Grimbert Qudarologie - Die Magier. Da ich hier erst mimt dem Lesen begonnen habe, muss ich hier mit einer Beurteilung warten. Die ersten beiden Bänder haben mit aber gut gefallen, und ich möchte wissen, wie es mit den Erben weitergeht. 
 

Beide Bücher haben nichts miteinander gemein. Das ist aber auch gut. Denn ich befürchtet, dass es schwerer wäre, immer wieder hieneizufinden.

endlich Ruhe

In den letzten Woche ist viel passiert.

Darum bin ich froh, dass jetzt etwas Ruhe einkehrt. In der Arbeit wird es ruhiger, weil sowohl der Studentenkurs vorbei ist, als auch der Tumordienst glimpflich überstanden wurde. Klar, ich werde auch noch genügend zu tun haben, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass alles nicht mehr so hektisch wird.

Privat bin ich mit dem Umräumen noch nicht fertig, aber auch das geht seinem Ende entgegen.

Somit hat der Stress ein Ende und die Ruhe findet wieder einen Platz in meinem Leben.

Sonntag, 20. März 2011

Creativa 2011 Teil 2

Halllo zusammen,

so, gestern waren wir auf der Creativa. Wahnsinn!!!!!!!!!!! Im zweifachen Sinn.

Zum einem sind da extrem viele Menschen - okay, meist des weiblichen Geschlechts angehörig.

Zum anderen kann frau sich nicht sattsehen und bräuchte wirklich die Platin-Kreditkarte mit unbegrenzten Limit.

Ich habe mal wieder viel Geld da gelassen.

Aber mal ehrlich, Mädels: Frau braucht das doch auch alles :-D

Es war zwar sehr anstrengend, aber es hat auch Spass gemacht. 

Die nächsten Ziele bezüglich Stempel sind Anfang Mai die Stempelmesse Süd und im Juni unser Urlaub. Bei letzteren kann frau dann entspannter in den Läden shoppen.

Ich freue mich schon auf meinen nächsten freien Tag, dann wird gestempelt, was das Zeug hält.

Freitag, 18. März 2011

Studenten-Kurs

Das war eine Woche.

Von Montag bis Donnerstag habe ich einen Studenten-Kurs geleitet. Hat riesig Spass gemacht, aber .....

..... das war sowas von warm in den Raum. Wahnsinn. Das wäre was für dich gewesen, Gaby ;-)

Und da es nicht bei uns im Labor war, sondern an der TU in Garching, kannte ich mich in den Räumlichkeiten auch nicht aus :-( Das war oft ein Gesuche.

Die Studenten war ganz okay. Mehr oder weniger interessiert. Aber waren wir früher anders?

Naja, jetzt warte ich noch auf die Protokolle. Werde diese Lesen. Und dann gibt es noch eine Gesamtnote.

Creativa 2011

So, nun werde ich mal ins Bett hüpfen. Wir wollen morgen früh los, da wir nach Dortmund wollen. Weil wir aber auch nicht in das ganz große Getümmel wollen - sondern nur in das kleine Getümmel ;-) - werden wir nachts schon fahren. Dafür braucht Frau dann noch Schlaf.

Samstag, 12. März 2011

Uff, war das anstrengend

Ich bin ganz schön geschafft.

Da ich mit Basteln begonnen habe, sind einige Dinge doch in meinen Besitz neu hinzugekommen. Die nehmen Platz ein ....... viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Platz.

Jetzt waren diese Sachen in Wohnzimmer in einer Kommode, ein Teil im Flur in einem kleinem Schubladenschränkchen und ein weiterer Teil beim Schreibtisch. Ganz zu schweigen, das heute wieder welche dazu gekommen sind ;-)

Doch wohin mit all denm Kram?

Ich wollte es zentraler haben.

Also sind wir heute noch zum wohl bekannten schwedischen Möbelhaus und haben noch ein allseits bekanntes Bücherregal in kurzer Größe erstanden. Die Kommode aus dem Wohnzimmer ist neben den Schreibtisch gewandert, nachdem sich das dort befindliche Bücherregal - gleicher Marke nur schon erwachsen - dort  verzogen hat. Selbiges gleiche ist dann in die freie Ecke im Wohnzimmer gewandert.
Natürlich waren beide nicht leer und konnten gefüllt nicht transportiert werden. Es hieß also erst Mal beide entleeren. Auf der einen Seite ca. sechs Meter Buch - jeder der viele Bücher hat, weiß, was das heißt. Und dann man die Schubladen leider nicht komplett herausnehmen konnte, musste auch diese einzeln ausgeräumt werden.

Nun stand noch das Einräumen auf den Programm - sowohl der schon enthalten Sachen als auch der neuen. Und das neu erworbene Reagl wollte ja auch noch geboren werden.


Und nun bin ich geschafft, werf mich aufs Sofa (nachdem ich mir dort Platz erkämpft habe - mein Schatzt schlummert dort schon vor sich hin) und werden den Abend gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz entspannt verbringen.

Gute Nacht

Ines

Freitag, 11. März 2011

schrecklich kreativ :-)

Heute habe ich frei *grins*

und wie verbringt frau ihre Freizeit? Kreativ, genau.

Naja, das erste war nicht so sehr kreativ, eher Chaos pur ;-)

Ich stellte Badepralinen und Badebomben her

Dieses sind Badebomben.


Sie sprudeln ein wenig, wenn sie ins einfliessendend Badewasser gelegt werden. Bei den gelben kommt noch eine coole Farbe hinzu: neongrün.

Dies sind die Badepralinen.



Sie sprudeln nicht, sind dafür aber schön pflegend.

Nun fehlt nur das Badesalz, aber da hatte ich dann erstmal keine Lust mehr zu. Das geht aber schnell und deswegen kann ich das ja immer noch mal zwischendurch machen.


Und dann wurden noch Karten gestaltet.

Meine Schwester hat bald Geburstag. Es stellte sich also mal die Frage: Was soll sie geschenkt bekommen?

Wir kamen zu dem Schluss: Eine Gutschein für das Erdinger Weißbräu - für alle nicht Bayern: das ist nicht nur ein Bier, sondern auch ein Hotel mit Restaurant hier in - na, wer weiß es? - genau hier in Erding.

Der Gutschien dafür wurde selbstgestaltet. Voila:






Dazu gab es noch eine Geburtstagskarte:





Im Mai steht dann der Geburtstag eines Arbeitskollegen meines Süßen an. Da er ja auch zur Handwerkerzunft gehört, soll er dieses Karte bekommen:


Mist, etwas unscharf.

Donnerstag, 10. März 2011

Candy bei Jude

Dieser Candy von Jude steht für euch bereit bis zum 31. März.

Für alle Stempelfreunden ein schönes Ziel

LG

Ines

Freitag, 4. März 2011

Karten bis zum Abwinken :-)

Hallo,

in den letzten Tagen habe ich es geschafft - dank der Hilfe einer guten Freundin ( siehe älteren Post) -  dass ich meinen Kartenproduktion etwas ankurbeln konnte.

Hier die Ergebnisse:








Leider fehlen mir noch viiiiiiiiiiiiiiele Dinge, die ich gebrauchen könnte und mir damit das Kartenleben leichter machen würden ..... aber  ..... ich kann mich nciht entscheiden