Sonntag, 19. Juni 2011

Es regnet in Bayern ....

 ... und ich bin nicht nass geworden.

Klar, es könnten jetzt einige von euch denken: Wenn du drinnen bleibst, ist das ja auch verständlich.

Weit gefehlt. Wir wollten nicht die ganze Zeit zu Hause sitzen. Also schauten wir mal, was an Märkten in der Umgebung so ansteht. (Wir machen das nämlich ganz gern mal an einem Sonntag)

Wir wurden fündig: Markt Indersdorf

Also haben wir uns ins Auto gesetzt und sind los gefahren. Durch Blitz und Donner, durch Hagel und Sturm. Wir sind auch angekommen - und nicht vorher wieder umgedreht.

Als wir auf eine Parkplatz gefahren sind, tröpfelt es noch ein wenig. Als wir ausgestiegen sind, hört der Regen auf. Und als wir am Markt angekommen sind, strahlte die Sonne.

Und das ist kein Witz, das war wirklich so.

Keine Kommentare: